Occasionen

Alt und gebraucht – das sind noch lang keine negativen Attribute für ein Blasinstrument. Eher im Gegenteil! 
Es gab eine Zeit, in der beim Bau von Instrumenten alle Teile, von der einzelnen Klappe bis zum Korpus im eigenen Werk fabriziert wurden. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen mit wie vielen, unterschiedlichen Ideen Mechaniken gebaut sind oder wie aufwendig der Korpus hergestellt ist.
Ich verstehe es als meine Aufgabe diesen solide und sorgfältig gebauten Instrumenten neues Leben einzuhauchen.
Dabei greife ich auf meine 20 jährige Erfahrung im Bau und Restaurieren von Holzblasinstrumenten zurück, verwende bewährte Materialien, neu entwickelt Werkstoffe und eigens angefertigte Einzelteile, wie Resonatoren.
So kann man nachhaltig sehr viel Freude mit diesen alten oder neu erwachten Liebhaber-Stücken haben!