Altsaxophon Yanagisawa «901»

generalüberholtes Altsaxophon des japanischen Herstellers Yanagisawa

Auch hier habe ich mich dazu entschieden, das Instrument komplett zu revidieren, auch wenn einzelne Polster vielleicht noch 2-3 Jahre gehalten hätten.
Mit nun qualitativ hochwertigen Polstern, eingezogener Mechanik, frischen Kork-/Filzunterlagen und S-Bogenkork ist das Saxophon absolut neuwertig und für die nächste Generation ohne weiteren, grösseren Service spielbar. Es gibt vereinzelt Abnutzung an der Oberfläche/Lack als rein optischen Makel.
Während meiner musikalischen Ausbildung habe ich auf einem Instrument dieses innovativen Saxophon-Herstellers gespielt und es war mir stets ein treuer Gefährte, ob beim Jazz-Workshop oder im Kammerorchester der Stuttgarter Staatsoper…immer sehr verlässlich!
Dieses Saxophon hier ist schon ein wenig moderner als das damalige von mir und hat ergonomisch überarbeitete Drückerplatten, einen Metall-Daumenhaken und mechanische Vebesserungen.
Sehr zu empfehlen und als Vorgänger der heutigen WO-Serie vergleichbar mit einem Yamaha «YAS-62», wobei Yanagisawa mit der Spezialisierung auf den Saxophonbau schon in einer anderen Liga spielt.
Mit dabei ist ein Koffer von Yamaha und ein Selmer C*-Mundstück
+ gratis Garantiekontrolle im ersten halben Jahr

Preis: 2160,-